News

17.05.2018 20:11

Der NDR zu Besuch im Budocentrum

Am Mittwoch, den 16.05.2018, kam der NDR mit Moderator Christian Buhk zu Besuch ins Budocentrum. In der Vorabendsendung „Hamburg Journal 18.00“ berichtete der Journalist live über das vielfältige Trainingsspektrum der Budoabteilung der Sportvereinigung Polizei Hamburg. Unter dem Motto „Realitätsnahe Selbstverteidigung“ zeigte die Abteilung unterschiedliche Trainingseinheiten und Szenarien.

Weiterlesen …

07.05.2018 22:05

Internationaler deutscher Meister

Auch bei der diesjährigen „Internationale deutschen Meisterschaft“ der World Fight Sport & Martial Arts Council (WFMC) am 05. Mai 2018 in Leverkusen, konnte sich Abdulkadir Kalender erfolgreich beweisen. Gleich sechs Trophäen gewann unser Karatetrainer von der Veddel für die Sportvereinigung Polizei Hamburg (SVP).

Weiterlesen …

12 Titel mit 3 Kämpfern plus die WM-Qualifikation!

28.02.2018 13:38 von Andreas Rasche

12 Titel mit 3 Kämpfern für die SV Polizei Hamburg.
12 Titel mit 3 Kämpfern für die SV Polizei Hamburg.

Unsere Karatekas von der Veddel haben sich am 24.02.18 in Duisburg beim jährlichen Samonte Cup der WKU (World Kickboxing and Karate Union) erfolgreich an die Spitze gesetzt. Gegen mehr als 800 Teilnehmer aus ganz Europa sammelt das Team des Budocentrums der Sportvereinigung Polizei Hamburg (SVP) nicht nur Punkte für die deutsche Rangliste (C-Wertung), sondern qualifizierte sich auch für die WKU-WM in Athen.

 

Temim Möhlenhoff (12), der jüngste im Team, ergatterte zwei Titel, in den Kategorien „Japanese Forms“ und „Hardstyle Forms“. Sein älterer Bruder Amar Möhlenhoff (15) setzte sich sogar in sechs Kategorien durch. Nicht nur in den Formenkategorien, sondern auch in den Kickbox-Kategorien bewies er sich viermal. Amar kämpft im Pointfighting als auch im Light-Contact mit Durchhaltevermögen und Klasse. Er belegte jeweils zweimal den ersten, zweiten und dritten Platz. Da diese Meisterschaft die erste Meisterschaft der WKU in diesem Jahr ist, stehen beide Sportler auf Platz eins der deutschen Rangliste.

 

Trainer und Betreuer Abdulkadir Kalender (25), Sportler des Jahres 2017 der ISKA (International Sport Karate Association) und des Budocentrums der SVP, ist mächtig stolz auf die Leistung seiner Schüler. Er selbst war ebenfalls auf der Meisterschaft und startete in den Formenklassen als auch Kickbox-Klassen. tl_files/Budocentrum/Images/Diverse/Diverse 2018/20180224 Samonte Cup der WKU 3.jpgAbdulkadir belegte dreimal den ersten und einmal den dritten Platz und wie schon 2017 Platz eins der deutschen Rangliste. Das Team gewann insgesamt 12 Titel, also 12 Katanas. „Unser Team der SVP Budocentrum hat mit 3 Sportlern 12 Titel errungen. Ich bin stolz auf meine Jungs. Dank an allen, die uns finanziell, als auch moralisch unterstützen. Ihr seid unser Antrieb“, freut sich der Bundestrainer Abdulkadir Kalender (Foto rechts).

 

Auch Vereinstrainer Harald Stöhr ist mit den Leistungen der Schüler sehr zufrieden und sagte: “Der Schüler sollte immer anstreben, besser als sein Lehrer zu werden. Ich bin zuversichtlich.“ Die SVP Abteilung der Veddel will nach diesem Erfolg noch einen drauflegen - auch wenn es hart wird. Ziel ist es, in diesem Jahr den Vereinsrekord zu brechen und mindestens 60 Titel für die SVP zu erkämpfen. Wir sind gespannt und drücken ihnen die Daumen!

 

Text, Fotos: Harald Stöhr

#budocentrum

Zurück