News

31.07.2018 13:59

Karate meets Ju-Jutsu Allkampf

Im Rahmen des 12. Karate-Sommer-Seminars 2018 konnten die Karatekas des Breitensport im Hamburger Karate-Verband e.V. sich in den Grundlagen des Ju-Jutsu Allkampfes weiterbilden. Über 40 Teilnehmer aller Graduierungen aus dem Karate sowie weitere Budo-Gäste trafen sich am 28.07.2018 im Budocentrum der Sportvereinigung Polizei Hamburg (SVP). Ziel der Veranstaltung war es, realitätsnahe Selbstverteidigungstechniken an den Mann und die Frau zu bringen.

Weiterlesen …

30.07.2018 21:59

Ferien im Budocentrum

In den Sommerferien 2018 ist das Budocentrum in der Zeit vom 09.07.-20.07.2018 geschlossen. Für die restliche Ferienzeit, vom 23.07.18 - 17.08.18, gibt es einen eingeschränkten Betrieb - siehe hier: Sommertrainingsplan (Änderungen vorbehalten). Wir wünschen allen erholsame Ferien.

Weiterlesen …

Kinderlehrgang im Budocentrum

21.01.2018 16:57 von Andreas Rasche

Kinderlehrgang im Budocentrum
Kinderlehrgang im Budocentrum

Erfolgreiche Verteidigung war das Thema dieses Lehrgangs am 20.01.2018 im Budocentrum Hamburg. Dafür starteten die Kinder erstmal mit dem Schildkrötenspiel. Zu sehen, wie sie diese Aufgabe angingen, war für die Trainer Rolf und Katja sehr interessant. Besonders die älteren sind sehr strategisch vorgegangen, in dem sie die leichteren als erste umdrehten und als Team die anderen aus dem Spielfeld zogen oder trugen.

 

Danach wurden den Kindern dann Ju Jutsu Techniken gezeigt. Zwei verschiedene Möglichkeiten dazu:

  1. äußeres Bein & äußeren Arm wegziehen, zusätzlich mit dem Oberkörper wegschieben
  2. inneres Bein einklappen & den äußeren Arm wegziehen, zusätzlich den Oberkörper wegschieben danach gleich drauflegen und sichern.

 

Im zweiten Teil stellte Rolf den Kindern die Frage: Was mache ich wenn ein Angreifer auf mir sitzt? Es kamen viele Vorschläge, unter anderem den Passivblock einzusetzen. Die besten Verteidigungen am Boden sind laut Rolf die Brücke und die Passivblöcke. Erst ohne und dann mit Partner wurde die Brücke fleißig trainiert. Danach war der Passivblock Kopf dran. Dafür lag ein Kind am Boden auf dem Rücken und der Angreifer saß auf ihm drauf und griff mit Ohrfeigen an. Als Steigerung wurde der angreifende Arm gefegt und der Partner festgehalten. Anschließend umgedreht und der Reitsitz als Festhalter angewendet.

Vielen Dank an Rolf und Katja für den tollen Lehrgang.

 

tl_files/Budocentrum/Images/Diverse/Diverse 2018/20180120 Kinderlehrgang bei der SVP_2.jpg

 

Text: Christiane Djaja

Foto: Christiane Djaja und Katja Chorrosch

Weitere Fotos unter: http://blog.hjjv.net/2018/01/kinderlehrgang-beim-svp-am-20-01-2018/  

#budocentrum

Zurück