Ju-Jutsu Hometraining im Budocentrum Hamburg

Aus dem Bereich „Fallschule“ zeigt dir Kay Landeck, 3. Dan Ju-Jutsu und Trainer im Budocentrum Hamburg, in diesem ersten Teil eine Vorübung zum „Freien Fall“. Als anspruchsvollere Variation des „Sturz seitwärts“ wird der Freie Fall in den meisten Kampfsportarten, welche sich mit Fallschule beschäftigen, unterrichtet (z.B. im Aikido, Judo, Jiu-Jitsu oder Ju-Jutsu). Beim Deutschen Ju-Jutsu-Verband ist der Freie Fall (Überschlag zum Sturz seitwärts) ein Bestandteil im Ju-Jutsu Prüfungsprogramm zum Braungurt / 1. Kyu. Vorsicht beim Training zu Hause: Es besteht Verletzungsgefahr bei nicht vorhanden Bodenmatten. Viel Spaß beim Training.

Ju-Jutsu (jap. 柔術) als „sanfte Kunst“ übersetzt), ist ein modernes, praxisnahes und effektives Selbstverteidigungssystem und versetzt die Trainierenden in die Lage, sich und Andere ohne Waffen vor Angriffen zu schützen. Im Budocentrum der Sportvereinigung Polizei Hamburg von 1920 e. V. (SVP) wird sowohl Ju-Jutsu als auch Ju-Jutsu Allkampf unterrichtet.

Weitere Videos unter: Hometraining

Text: Andreas Rasche (SVP) / Video: Hartmut Nadler (SVP), Schnitt Lukas Nadler (SVP)