Vereinsphilosophie

Philosophie und Geschichte

Die Vereinsphilosophie der Budoabteilung der SVP ergibt sich aus gewachsener Vereinsgeschichte. Der Hauptverein, die Sportvereinigung Polizei Hamburg, gründete sich 1920. Die ersten Judoka kamen 1928 mit einer Unterabteilung dazu und nannten sie „Budo“-abteilung. Der Name leitet sich von der asiatischen Philosophie „Budo – der Weg des Kriegers“ ab. Ein Ehrenkodex japanischer Kampfkünste, der außer der Kampftechnik noch eine „innere“ Dō-Lehre bzw. Lebensphilosophie enthält. In die Budoabteilung der SVP kamen in den Jahrzehnten viele neue Einflüsse und Richtungen aus anderen nationalen und internationalen Sportarten hinzu. Diese galt und gilt es zu integrieren.

Budocentrum Hamburg Eingang 2021
Das Budocentrum Hamburg wird durch ein japanisches „Torii“ betreten, welches philosophisch betrachtet, die Grenze vom Profanen zum Sakralen markiert

Anker und Kompass

Unsere Vereinsphilosophie basiert auf dem Zusammenspiel von Tradition und Moderne und beantwortet die Fragen nach dem WER wir sind, WAS wir repräsentieren wollen und WO wir uns in der Zukunft sehen. Es geht um Orientierung, Zusammenhalt, Erfahrung, Selbstverständnis und Motivation. Sie dient als Anker und Kompass für sämtliche Aktivitäten innerhalb und außerhalb der SVP. Angesichts gesellschaftlicher Veränderungen in rund 100 Jahren Vereinsgeschichte ergab und ergibt sich die Notwendigkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung. Dies unter Berücksichtigung des Zeitgeistes, der Einflüsse der wachsenden Anzahl der Vereinsangehörigen und neu hinzugekommener und künftiger Sportarten, basierend auf dem Grundgesetz, dem Vereinsrecht und den Menschenrechten.

Das japanische Schriftzeichen für „Budo“ (Weg des Kriegers) im Torii des Budocentrum Hamburg
Das japanische Schriftzeichen für „Budo“ (Weg des Kriegers) im Torii des Budocentrum Hamburg

Unsere Vision

  • Das Budocentrum Hamburg ist die erste Adresse für alle Kampfsport-, Kampfkfkunst-, Selbstverteidigung- und Fitnessinteressierten in der Metropolregion Hamburg.
  • Um diesem Anspruch gerecht zu werden, erweitern und modernisieren wir stetitig unser Sportangebot, nehmen weitere, neue und moderne Sportarten hinzu und bauen unsere Sportanlagen und die dazugehörige Infrastruktur weiter aus.

Unsere Mission

  • Unsere Angebote im Breiten- und Leistungssport stehen allen Menschen zur Verfügung, unabhängig von Geschlecht, Alter (ab 4 Jahren), wirtschaftftlicher Stellung, kultureller und religiöser Herkunftft.
  • Nachwuchsförderung und Jugendhilfe wird bei uns ganz groß geschrieben.
  • Wir fördern unsere Vereinsangehörigen bei der Aus- und Weiterbildung zu
    Übungsleiter*innen, Trainer*innen, bei Graduierungen, Sportprüfungen und Wettttkämpfen auf regionaler, natitionaler und internatitionaler Ebene.
  • Grundlage unseres Erfolges bildet eine moderne, sportliche Infrastruktur sowie eine solide finanzielle, hanseatitisch geprägte Haushaltsführung mit langfristitiger Planung.
  • Mit unserem sportlichen Angebot und Gemeinschaftftssinn bereichern wir sowohl unsere Vereinsangehörigen als auch die Gesellschaftft in ihrer Lebensqualität.
  • Wir fördern die soziale Integratition durch unser Vereinsleben.

 Unser Leitbild

Der Mensch
Im Budocentrum Hamburg steht der MENSCH im Fokus.
WIR betrachten die Menschenrechte als selbstverständlich.
WIR leben eine überparteiliche und konfessionslose Vereinskultur.
WIR vertreten eine weltoffffene und sozial geprägte Gesellschaftft.
WIR lehnen Rassismus, Extremismus und menschenverachtende Anschauungen ab.

Unsere Werte sind:
Gleichberechtigung, Hilfsbereitschaft, Loyalität, Offenheit, Partnerschaft, Respekt, Toleranz, Transparenz, Vertrauen, Verantwortung, Wertschätzung

Tradition und Moderne
Unsere Vereinsphilosophie basiert auf einem Zusammenspiel von Tradition und Moderne. Für uns bedeutet Tradition nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers. Tradition im Sinne alter Kampfkünste und Moderne in Form internationaler Kampf- und Selbstverteidigungssysteme, Fitness und Gesundheitskurse.

Unser Angebot besteht aus:

  • Traditioneller und moderner Kampfkunst
  • Selbstverteidigung
  • Wettkampfsport
  • Breitensport
  • Fitness
  • Unser Sportangebot findest du hier: Kampfkunst & Kampfsport und Fitness.

Das Ziel
Unser Ziel ist die Formung von Körper, Geist und Seele zu einem harmonischen Ganzen. Durch kontinuierliches Training wird innere Zufriedenheit erlangt. Von klein auf bis ins hohe Alter werden Beweglichkeit, Konzentration, Fitness und Selbstvertrauen gefördert und erhalten. Diesen Weg beschreiten wir gemeinsam mit viel Spaß, Sport, Spiel und Entspannung in einer familiär-freundschaftlichen Gemeinschaft.

Die Vereinsphilosophie im Budocentrum Hamburg basiert auf Toleranz und Gleichberechtigung
Die Vereinsphilosophie im Budocentrum Hamburg basiert auf Toleranz, Respekt und Gleichberechtigung

Unsere Werte und Normen

Im Sinne eines harmonischen und verletzungsfreien Umgangs miteinander, halten wir uns an Werte und Normen, die sowohl für Vereinsangehörige, als auch für Gäste gelten. Diese sind:

Respekt

  • Unabhängig von Alter, Geschlecht, Graduierung und Herkunft begegnen wir uns gegenseitig auf Augenhöhe, mit Respekt, Toleranz, Höflichkeit, Pünktlichkeit und Ehrlichkeit.
  • Habe stets Respekt vor dir selbst, Respekt vor anderen und übernimm Verantwortung für deine Taten.
  • Achte und behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst. Im besten Sinne als Freund*in.
  • Übe Loyalität gegenüber den Trainer*innen, Sportkameraden*innen und deinem Verein. Bleibe aber du selbst!
  • Achte auf deine Grenzen und respektiere die deiner Mitmenschen.

Fairness

  • Verhalte dich im Training und im Wettkampf fair, sportlich und ehrlich.
  • Nimm stets Rücksicht, vor allem gegenüber Schwächeren, Jüngeren und Älteren.
  • Bewahre Ruhe und Selbstbeherrschung, auch wenn du die Situation als unfair empfindest.
  • Suche das Gespräch mit Trainingspartner*in, Wettkampfgegner*in oder Trainer*in.

Einstellung

  • Sei diszipliniert, trainiere fleißig und entwickle eine positive Einstellung.
  • Zeige Einsatz und Leistungsbereitschaft.
  • Sei im Training und im Wettkampf konzentriert und aufmerksam.
  • Sei mutig und selbstbewusst, auch außerhalb des Dojo.
  • Gib dich niemals auf, auch dann nicht, wenn eine Niederlage droht.
  • Auch eine Niederlage kann dich stärken, lerne daraus für die Zukunft.
  • Unterschätze nie dein Gegenüber.
  • Übe Bescheidenheit und erkenne die Leistung Anderer an. Niemand mag Angeber*innen.
  • Orientiere dich an denen, die noch besser sind, um deine Ziele zu erreichen.

Hilfsbereitschaft

  • Sei stets hilfsbereit, auch außerhalb des Dojo.
  • Helfe und unterstütze deine Trainingspartner*innen und deine Trainer*innen.
  • Fördere den Zusammenhalt, indem du Neuen hilfst, sich im Verein einzuleben.

Gesundheit und Hygiene

  • Achte auf deine Gesundheit! Schütze und stärke deinen Körper.
  • Achte auf dich und deine Trainingspartner*innen, damit niemand ernsthaft verletzt wird.
  • Achte auf deine Körperpflege, vor und nach dem Training.
  • Trage stets saubere Sportkleidung.
  • Halte Finger- und Fußnägel kurz geschnitten.
  • Laufe niemals barfuß von außerhalb (Flure, sanitäre Anlagen etc.) in oder aus dem Dojo.
  • Wenn du krank bist, bleib zu Hause. Erst recht bei Ansteckungskrankheiten.

Die 2021 aktualisierte Vereinsphilosophie der Budoabteilung der SV Polizei Hamburg findest hier im Download.