Erste Plätze bei Grappling Turnier für Combat Team Hamburg

Am 09. März 2024 trat das Combat Team der Sportvereinigung Polizei Hamburg (SVP) mit drei Angehörigen beim ILLCS – International Luta Livre Championships (ILLCS) in Hannover erfolgreich mit 2x Platz 1. und 1x Platz 3. an.

Beim ILLCS handelt es sich um ein internationales Luta Livre Turnier bei dem unterschiedliche Grappling-Stile willkommen sind. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich der Stile, Konzepte oder Wurzeln. Grappling-Kämpfe sind erst dann vorbei, wenn jemand zur Aufgabe gezwungen wird oder in der Verlängerung ein klarer Sieg ermittelt wurde. Die Kämpfenden können weder durch eine abgelaufene Zeit noch durch Punkte entschieden werden – hier gewinnt oder verliert man auf der Matte.

Combat Team Hamburg startet bei Grappling Turnier ILLCS in Hannover durch

Magomed Magomedov (21) ist erst seit kurzem in der SVP und stellte sich hier seinem ersten Grappling Wettkampf. In seiner Gewichtsklasse (+18 / -70 kg ) trug er fünf Kämpfe aus, von denen er drei Siege erzielte und sich damit den 3.Platz verdiente. Das Combat Team ist sehr stolz auf Magomed, der Team und Verein mit seinem respektvollen Umgang und freundlichen Auftreten bereichert. Djabrail Bersanukaev (17) räumte in vier Kämpfen in der Klasse 14-17 / -70 kg mit vier Siegen alles ab. Der jüngste in der Runde, verdiente sich den 1. Platz souverän. Mit seinem Talent und besonderen Aufmerksamkeit für seine Umgebung und Teammitglieder ist er ein wertvolles Mitglied des Teams, auf dessen weitere sportliche Karriere sich die SVP sehr freut.

Baysangur Bersanukaev (19) trat dieses Jahr aus der Klasse der jugendlichen nun offiziell in die der erwachsenen ein. In der Gewichtklasse +18 / -76 kg gewann er alle fünf Kämpfe mit einer beachtlichen Ruhe, Kontrolle und Übersicht und komplettierte seine Siegesserie in der Open Class. Hier treffen sich die Sieger Ihrer Gewichtklassen und Erkämpfen sich die Klarheit, wer außerhalb ihrer Gewichtsklasse das Feld anführt. In weiteren drei Kämpfen hat Baisangur Technik, Kondition und Nerven aus Stahl bewiesen und sich in Folge einen weiteren 1. Platz redlich verdient.

Djamlai Bersanukaev begleitete das Team dieses Mal als Coach. Da er sich in Vorbereitung zu seinem MMA-Debüt bei WeLoveMMA befindet und in seinem Gewicht keine Gegner zu erwarten hatte, konzentrierte er sich auf das Team. SVP-Coach und Trainer Muhammad Islamhanov ist zufrieden mit einem langen Tag voller lehrreicher Begegnungen und einem, mal wieder erfolgreichem Ergebnis. Nach dem Kampf ist vor dem Kampf: und so begleitet er mit stoischer Ruhe und Übersicht all unsere Kämpferinnen und Kämpfer durch Tage wie diesen und auf die Turniere quer durchs Land.

Die Budoabteilung der SVP freut sich über dieses Ergebnis und gratuliert den Platzierten sowie dem Leitungsteam herzlich. Text: Jasmin Thiele (SVP) / Foto: privat (SVP)