Ne-Waza/Stützpunkt

Das Budocentrum Hamburg ist der Leistungsstützpunkt Nord im BJJ / JJIF Ne-Waza

Die Budoabteilung der Sport Vereinigung Polizei Hamburg von 1920 e .V. (SVP) ist seit Januar 2016 der Leistungsstützpunkt Nord der BJJ/ JJIF Ne-Waza (Brazilian Jiu-Jitsu / Ju-Jitsu International Federation Ne-Waza).

BJJ/Ne-Waza
BJJ/Ne-Waza im Budocentrum Hamburg

Im Ne-Waza System steht der Bodenkampf im Mittelpunkt. Dabei werden die Sportarten Judo, Ju-Jutsu und Brazilien Jiu-Jitsu geschlechterübergreifend in einem Wettkampfsystem verbunden. Ziel des Kampfes ist es, den Gegner mit Wurf-, Hebel- oder Würgetechniken zur Aufgabe zu zwingen.

Die Trainingseinheiten finden einmal im Monat, mit wechselnden und im Wettkampf erfahrenen Trainern stattfinden. Alle Trainingseinheiten sind verbandsoffen. Die Teilnahme am Training steht allen Interessierten offen. Erfahrungen im Bodenkampf sind von Vorteil und wünschenswert. Auf dem Trainingsprogramm stehen zum Beispiel Takedowns, Übergänge in die Sidecontrol, Guard Recovery, Mount Escape und vieles mehr.

Interessierte können sich im Geschäftszimmer der SV-Polizei Hamburg melden oder kommen zum kostenlosen Training. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen siehe auch Brazilian Jiu-Jitsu und Luta Livre im Budocentrum Hamburg.